Was ist Liebe, was ist Glück?

Beides sind Zustände, die wir selbst erzeugen. Es ist also etwas vom Außen unabhängiges. Es passiert in unserem Inneren. Gefühle, die wir selbst erzeugen. Deshalb kann ich zu jeder Zeit, an jedem Ort, soviel Liebe und Glück empfinden, wie ich für mich zulassen kann.

Ich kann den Sternenhimmel betrachten und dabei Glück und Liebe empfinden. Es ist aber eigentlich unerheblich, ob der Sternenhimmel da ist oder nicht, weil ich dieses Glück selbst produziere.

Ja, wenn man verliebt ist, dann stört es einen nicht, ob der Buss 10 Minuten später kommt oder nicht, oder ob die Ampel grün oder rot ist, weil das Denken anderweitig beschäftigt ist.

Warum sollte ich mich dann nicht auch ohne Gegenüber in einen Zustand von Liebe und Glück versetzen können, einfach weil es so schön ist Liebe und Glück zu empfinden?

Und dadurch, daß ich diese Energien verströme, ins Universum schicke, kommen sie tausendfach zu mir zurück. Vor allen Dingen bin ich nicht mehr abhängig vom außen, sondern finde alles in mir, was mir die größte Befriedigung überhaupt gibt. Mit sich selbst glücklich sein, in Liebe verbunden.

Es war ein schöner Tag. 

17.10.06 22:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen